Herausnahme von als Vorrat geführten Bauwerken

1. 9. 2023

Das neue Informationsblatt der tschechischen Generalfinanzdirektion (GFŘ) vom 19.7.2023 beschäftigt sich mit der Höhe der Steuerkosten, die Körperschaftssteuerveranlagte bei Bauwerken geltend machen können, die als Vorrat erfasst wurden und veräußert werden – im Fall, wenn die Bewertung dieses Bauwerks der Restbuchwert der Bauwerke umfasst, die aufgrund eines Abrisses herausgenommen werden.

In der Praxis finden sich insbesondere Developer in dieser Situation wieder, wenn sie Immobilien zum Zwecke des geplanten Weiterverkaufs an Endkunden errichten. 

Wenn bei der Anschaffung eines neuen Bauwerks der Abriss eines ursprünglich bestehenden Bauwerks vorausgeht, tritt der Restbuchwert des abgerissenen Bauwerks im Sinne von §25 Abs. 5d) des tschechischen Buchhaltungsgesetzes in die buchhalterische Bewertung dieses neuen Bauwerks ein. Das Körperschaftssteuergesetz regelt die steuerliche Bewertung eines solchen Bauwerks nur bei Anlagevermögen. In der Legislatur fehlt jedoch eine Regelung für den Fall, dass das Bauwerk als Vorrat erfasst ist, der für den zukünftigen Handel oder Verkauf vorgesehen ist.

Das oben genannten Informationsblatt der Generalfinanzdirektion erweitert die steuerliche Regelung für Anlagevermögen auch auf Bauwerke, die als Vorrat erfasst sind. Der Generalfinanzdirektion zufolge muss die Besteuerungsgrundlage um den Betrag angepasst werden, der der Differenz zwischen dem steuerlichen und dem buchhalterischen Restbuchwert der Bauwerke (der Sachanlage) entspricht, deren buchhalterischer Restbuchwert zur Bewertung des neuen Bauwerks (des veräußerten Vorrats) gehört. Wenn das neue Bauwerk zum Beispiel Wohnungen sind, sollte der buchhalterische/steuerliche Restbuchwert des ursprünglichen Bauwerks nach rationalen Wirtschaftskriterien proportional auf die einzelnen Wohnungen aufgeteilt werden.

Dieser Ansatz kann jedoch erstmals für die Steuerperiode geltend gemacht werden, die zum Veröffentlichungsdatum dieses Informationsblatts endet, also bei den meisten Steuerzahlern für die Steuerperiode für 2023.

Benötigen Sie Hilfe?

Wir sind für Sie da und beraten Sie gerne anhand detaillierterer Informationen und Unterlagen. Kontaktieren Sie uns, um ein unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.


Wir geben klare Antworten

In unserer Kommunikation mit Kunden verstecken wir uns nicht hinter langen Gesetzeszitaten, sondern geben eine klare und verständliche Antwort.

Wir denken mit dir

Wir lösen immer ein spezifisches Problem in Bezug auf die Gesamtbedürfnisse des Kunden und nehmen unsere Empfehlungen nicht aus dem Zusammenhang.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir liefern direkt an Ihre E-Mail

CAPTCHA
Anti - Robot Test
Ein Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
© Schaffer & Partner 2024 | Created by: drualas.cz
Move up