Aktualitäten

MwSt. beim Warenverkauf über Online-Shops

Dienstag, 27. April 2021 - 18:05
Ab dem 1.7.2021 ändern sich die Regeln für den Warenverkauf über Online-Shops. Die Obergrenze für Warensendungen innerhalb der EU werden deutlich gesenkt. Neu gilt ein Wert für an Nichtsteuerpflichtige verkauften Ware von 10.000 EUR. Bei überschreiten dieses Grenzwerts hat der Verkäufer die MwSt. in dem EU-Staat abzuführen, in das die Ware...

Verschärfte Haftung des Geschäftsführers bei Insolvenz

Freitag, 16. April 2021 - 17:05
Mit dem 1. Januar 2021 ist das umfangreiche Änderungsgesetz zum Gesetz über Handelsgesellschaften  („HGG“) in Kraft getreten, welches u.a. die Haftung der Mitglieder der Geschäftsführungsorgane von Handelsgesellschaften bei Insolvenz von Unternehmen strenger fasst. Es handelt sich insbesondere um die Pflicht zur Herausgabe des Vorteils aus dem...

Erlass der Geldbuße und Verzugszinsen für die nicht fristgerechte Abgabe

Dienstag, 23. März 2021 - 11:17
Im Zusammenhang mit den Krisenmaßnahmen hat die Finanzministerin über den Erlass der Geldbuße und der damit verbundenen Verzugszinsen entschieden: Für die nicht fristgerechte Abgabe der Körperschafts- und Einkommensteuererklärung für den Besteuerungszeitraum des Jahres 2020, wenn die Steuererklärung bis spätestens 3.5.2021, bzw. 1.6.2021 (bei...

Steuerliche Behandlung von Einkünften natürlicher Personen aus Covid-19-Programmen

Montag, 22. März 2021 - 18:11
Von der Einkommensteuer befreite Einkünfte, die nicht in der Einkommensteuererklärung anzuführen sind: Kompensationsbonus für Unternehmer – es handelt sich um einen Steuerbonus, der gemäß § 4 Abs. 1) Buchst. zj) des Gesetzes über Steuern vom Einkommen und Ertrag von der Einkommensteuer befreit ist. Betreuungsgeld für Selbstständige – es handelt...

Folgen der Nichthinterlegung der Jahresabschlüsse im Handelsregister

Donnerstag, 11. März 2021 - 15:34
Zum 01.01.2021 ist die erwartete Novelle des Gesetzes über Handelsgesellschaften und die mit ihr zusammenhängende Novelle des Gesetzes über öffentliche Register in Kraft getreten, die unter anderem auch eine Verschärfung der Sanktionen bei Nichteinhaltung der Pflicht zur regelmäßigen Hinterlegung der Jahresabschlüsse in der Urkundensammlung des...

MwSt.-Rückerstattung aus Großbritannien für das Jahr 2020

Donnerstag, 4. März 2021 - 19:05
Mehrwertsteuerzahler, die für das Jahr 2020 MwSt.-Rückerstattung aus dem Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland nach § 82 MwSt.-Gesetz beantragen wollen, haben ihren Antrag spätestens am 31. März 2021 zu stellen. Die Verkürzung der bislang üblichen Frist ist Folge des EU-Austritts Großbritanniens. Bis Ende März können Anträge...

Höhe der Verzugszinsen ab dem 1.1.2021

Freitag, 26. Februar 2021 - 17:21
Die am 1.1.2021 in Kraft getretene Novelle der Steuerordnung bringt zahlreiche Änderungen mit sich, eine von ihnen ist die Änderung der Verzugszinsen. Bis Ende 2020 entsprachen die Verzugszinsen nach § 252 der Steuerordnung der Jahreshöhe des von der Tschechischen Zentralbank (ČNB) zum ersten Tag des jeweiligen Kalenderhalbjahres bestimmten REPO-...

Gründung einer neuen Gesellschaft mit beschränkter Haftung ab 01.01.2021 einfacher

Donnerstag, 25. Februar 2021 - 11:00
Die ab 01.01.2021 wirksame Novelle des Handelskörperschaftengesetzes vereinfachte die Verfahrensweise bei der Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Wird ein Stammkapital von maximal 20 000,- CZK vereinbart, muss zur Einzahlung des Stammkapitals kein Bankkonto eröffnet werden. Diese Neuerung dürften insbesondere diejenigen schätzen...

Brexit: Koordinierung der sozialen Sicherheit

Montag, 22. Februar 2021 - 17:17
Auf der Grundlage des Protokolls über die Koordinierung der sozialen Sicherheit, welches ein Bestandteil des zwischen der EU und dem Vereinigten Königsreich geschlossenen Handels- und Kooperationsabkommens ist, bleiben für migrierende Bürger zwischen der Tschechischen Republik und Großbritannien auch nach dem 1.1.2021 ähnliche Regelungen wie für...

Große Novelle des Handelskörperschaften-Gesetzes: Bis wann müssen die Änderungen umgesetzt werden?

Freitag, 19. Februar 2021 - 10:17
Die am 1. Januar 2021 in Kraft getretene Novelle des Handelskörperschaften-Gesetzes (nachfolgend nur „HKGes“) beinhaltet zahlreiche Pflichten für Unternehmen, die ihre Rechtverhältnisse (Gesellschaftsverträge) nunmehr an die neue Regelung anpassen und ihre damit verbundenen Angaben im Handelsregister aktualisieren müssen. Handelskörperschaften...

Seiten